Zu mir stehen (Episode 101)

 In

Gefühle sind in unserer Gesellschaft nach wie vor nicht gern gesehen. In meiner Zeit als Businesstrainer wurde ich tatsächlich immer wieder gefragt „Ist es in Ordnung, wenn ich als Führungskraft Gefühle habe?“ Gefühle wie Angst, Wut und Trauer werden oft als Schwäche angesehen, obwohl unsere eigentliche Stärke darin liegt, eins mit unserer eigenen Gefühlswelt zu sein. Wie anders könnten wir authentisch sein und LEBENDIG?

Es ist also für viele auf dem spirituellen Weg eine enorme Herausforderung, die eigenen Gefühle wieder zuzulassen. Wenn wir das tun, werden wir im ersten Schritt wankelmütiger, stimmungsanfälliger, sensibler und – für unsere Umwelt – „komplizierter“. Wir bekommen Angst, „zu viel“ zu sein und dementsprechend allein gelassen zu werden.

In dieser Folge geht es darum, wie Du mit dieser Situation zurecht kommst – und es erwarten Dich so einige Überraschungen…

Zu mir stehen (Episode 101)

 
 
00:00 /
 
1X
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen